Neuerscheinung im Vier-Türme-Verlag: 

Guido Kreppold

Die Verwaltung des Untergangs - Keine Hoffnung für Klöster und Kirche?

Information zum Buch und Leseprobe:

www.vier-tuerme-verlag.de

unter Neuerscheinungen Herbst 2017

_________________________________________________________________________________________________

Herbstprogramm 2017


Donnerstag 5.Oktober, 19.30 Uhr

„Die Verwaltung des Untergangs - Keine Hoffnung für Klöster und Kirche?“                                                                      

- Buchpräsentation -

Klöster werden leer, die Ordensleitungen sind damit beschäftigt, Niederlassungen aufzulösen, der Kirche laufen die Menschen in Massen davon. Bleiben nur hohle Strukturen zurück? Wird nur der Untergang verwaltet? Oder gibt es Ansätze, welche die moderne Säkularisierung überwinden?

Guido Kreppold, „Die Verwaltung des Untergangs - Keine Hoffnung für Klöster und Kirche?“ Vier-Türme-Verlag, Münsterschwarzach 2017

19.30 Uhr im ehem. Kapuzinerkloster Eichstätt

_________________________________________________________________________________________________

Dienstag 10.Oktober, 19.30 Uhr

„Die Verwaltung des Untergangs - Keine Hoffnung für Klöster und Kirche?“

Buchpräsentation, Paulusbuchhandlung, Bergbräustr.1, Ingolstadt

                             
________________________________________________________________________________________________

Freitag, 13.Oktober, 19.00 Uhr

„Die Verwaltung des Untergangs - Keine Hoffnung für Klöster und Kirche?“

Buchpräsentation

Abtei Marienstatt, 57629 Streithausen, Westerwald

_________________________________________________________________________________________________
                                        

Donnerstag, 19.Oktober, 19.30 - 20.30 Uhr

Europa: Abschied vom Christentum - die große Befreiung oder  der große Verlust?

Kirchen werden geschlossen und zu Mehrzweckhallen, zu Konzertsälen oder Moscheen umgewidmet.
Mit der Kirche scheint das Christentum in Europa nur noch auf dem Rückzug zu sein. Persönlich erleben viele den Auszug aus der Kirche als die große Befreiung zum eigenen Denken und zur Lebensfreude. Vertreter der Tradition sprechen vom Verlust der Wurzeln, die einmal Europa formten, und sehen den Zerfall schon am Werk.

vhs - Raum 104/I, Willy-Brandt-Platz 3a, Augsburg, EUR 6,00 - (AK + € 1,00)

________________________________________________________________________________________________

Donnerstag  26.Oktober, 19.00 Uhr

„Meine Träume - mein Schicksal - tiefere Einsichten für mein Leben“ 

Pfarrsaal St. Pius, Richard Wagnerstr.24, Ingolstadt

_________________________________________________________________________________________________

Samstag 4.November 2017, 10.00 bis 17.00 Uhr

Einführung in die Meditation

Meditation ist mehr als Abbau von Stress. Froh und mit leuchtenden Augen verlassen Teilnehmer nach einem Übungsabend den Raum. Sitzen in der absoluten Stille bedeutet Achtsamkeit für sich selbst, für den eigenen Leib und für einander. Wer regelmäßig übt, findet tiefere Lebensfreude und neuen Zugang zum Religiösen und eine höhere Lebensqualität. Dazu braucht es Anleitung und Einübung.

Ort: Yoga-Mitte-Ingolstadt, Eckiusstr.8, 85049 Ingolstadt
, Tel.: 0841/35524, 0841/64662

www.yoga-mitte-ingolstadt.de

Leitung: Guido Kreppold, Kapuziner, Dipl.Psych.

Anmeldung: KEB Tel.: 0841 99354311 oder unter keb-in@gmx.de per E-Mail.

Weitere Informationen unter http://www.keb-in.de im Internet, Unkosten: 10.- €
______________________________________________________________________


Mittwoch 8.November, 10.00 - 17.00 Uhr

„Die Brücke zu den Menschen: Authentisch sein wie der Papst“
   
Einkehrtag für den Frauenbund Ingolstadt und für andere Interessierte.
 
Mittwoch, 8.November, 10.00 - 17.00 Uhr, Kapuzinerkloster Ingolstadt

Anmeldung: bei Schnell, Tel.: 0841-85353

E-Mail: schnell-ingolstadt@t-online.de


___________________________________________________________________

Christliche Meditation - Sitzen im Stil des Zen
In der Oase der Stille, Franziskanerkirche-Ingolstadt

jeden
Mittwoch, 18.30 bis 19.45 Uhr, (jeweils 20 Min. Sitzen)
Donnerstag 18.30 bis 19.45 Uhr

Info: Guido Kreppold, 0841-93475-32; E-Mail: guido.kreppold@kapuziner.org

oder Max Neuburger, 0841-64514; E-Mail: max.neuburger@gmx.de

Beitrag für Heizung: 2.-€

Weitere Informationen auf www.meditation-in-ingolstadt.de